| 02:38 Uhr

Frontex verteidigt Arbeit von Libyens Küstenwache

Rom. Die stärkere Präsenz der libyschen Küstenwache ist nach Einschätzung der EU-Grenzschutzagentur Frontex ein Grund dafür, weshalb im Juli deutlich weniger Migranten Italien erreicht haben. Dies schrecke Schmuggler ab, Menschen mit Booten in Richtung Europa zu schicken, hieß es am Montag in einer Mitteilung. dpa/bl

Schlechte Wetterbedingungen sowie Kämpfe in der libyschen Stadt Sabrata, von wo aus viele Flüchtlingsboote abfahren, seien weitere Faktoren gewesen.