| 04:14 Uhr

„Familie Braun“ holt International Emmy

New York. Die deutsche Mini-Serie „Familie Braun“ um eine Neonazi-WG hat einen International Emmy gewonnen. Die ZDF-Produktion setzte sich damit gegen Konkurrenten aus Kanada, Argentinien und Brasilien durch. Schauspielerin Sonja Gerhardt, die für ihre Rolle in der ZDF-Serie „Ku'damm 56“ in der Kategorie als beste Darstellerin nominiert war, ging leer aus. Sie unterlag der Britin Anna Friel, die in der Serie „Marcella“ auftritt. Die International Emmys sind der weltweite Ableger des wichtigsten Fernsehpreises der Welt. dpa