ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:46 Uhr

Frankfurt/Riga
EZB stoppt den Kauf von Staatsanleihen

Frankfurt/Riga. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat wichtige Weichen für eine Normalisierung ihrer extrem lockeren Geldpolitik gestellt. Sie kündigte am Donnerstag in Riga an, die umstrittenen Anleihenkäufe zum Ende des Jahres auslaufen zu lassen.

Zudem stellten die Währungshüter klar, dass die Leitzinsen frühestens im Herbst 2019 angehoben werden - später als Experten erwartet hatten. Die Aussicht auf weiterhin niedrige Zinsen in Europa gab dem Dax Auftrieb. Der deutsche Leitindex sprang erstmals seit Mai wieder über die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten. Dagegen ließ der Euro Federn und gab zeitweise bis zu 1,5 Prozent auf 1,1617 Dollar nach.

(rtr)