ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

EuGH kippt Abkommen über Fluggastdaten

Luxemburg. Der Europäische Gerichtshof hat das von der EU und Kanada geplante Abkommen zum Austausch von Fluggastdaten gestoppt. Die Luxemburger Richter entschieden am Mittwoch, dass mehrere Bestimmungen nicht mit den von der EU anerkannten Grundrechten vereinbar sind. dpa/bl

Das geplante Abkommen greife in das Grundrecht auf Achtung des Privatlebens ein und stelle ferner einen Eingriff in das Grundrecht auf Schutz personenbezogener Daten dar.