| 07:05 Uhr

Brüssel
EU warnt London vor Scheitern der Übergangszeit

EU-Chefunterhändler Michel Barnier warnt Großbritannien wegen unrealistischer Forderungen vor einem Aus der Verhandlungen über eine Brexit-Übergangsperiode. Es gebe eine Reihe von Problemen, sagte Barnier gestern in Brüssel. "Wenn die Differenzen bestehen bleiben, ist die Übergangszeit nicht selbstverständlich." In den jüngsten Gesprächen zwischen britischer Regierung und der EU ging es um die Übergangsphase nach dem EU-Austritt im März 2019. In dieser Zeit will Großbritannien vorübergehend noch Zugang zum EU-Markt haben. EU-Vertreter und Diplomaten gehen allerdings davon aus, dass London ein längere Übergangszeit als offiziell geplant.
(rtr)