ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:29 Uhr

Brüssel/Berlin
EU stellt sich auf Strafzölle der USA ein

Brüssel/Berlin. Unmittelbar vor dem Auslaufen der vorläufigen Ausnahmen von US-Strafzöllen für die EU am 1. Mai haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien die USA aufgefordert, keine handelspolitischen Maßnahmen gegen die EU zu ergreifen.

Andernfalls will die EU mit Gegenmaßnahmen reagieren. Handelskommissarin Cecilia Malmström kündigte ein dreistufiges Verfahren an. Die EU will auf ausgesuchte US-Produkte wie Motorräder, Whiskey und Jeans höhere Zölle erheben. Zudem würden Schutzzölle und eine Klage vor der Welthandelsorganisation vorbereitet. Zugleich verhandeln die Europäer aber weiter über mögliche Handelserleichterungen.

(mar)