| 08:06 Uhr

Erste Unternehmen verlassen Facebook nach Datenskandal

Los Angeles. Nach dem Datenskandal um Facebook und die Firma Cambridge Analytica kehren erste Unternehmen dem Online-Netzwerk zumindest zeitweise den Rücken. In der Nacht gingen die Seiten des Elektroauto-Herstellers Tesla und der Raumfahrt-Firma SpaceX vom Netz. Bereits zuvor kündigte Mozilla, der Entwickler des Browsers Firefox, an, keine Werbung mehr zu schalten, bis Facebook seine Datenschutz-Einstellungen verbessert. Cambridge Analytica hatte sich unberechtigt Zugang zu Informationen von Millionen Facebook-Nutzern besorgt und soll so Einfluss im US-Wahlkampf genommen haben. dpa