| 23:33 Uhr

Ermittlungen gegen sechs Terrorverdächtige aus Syrien

Frankfurt. Sechs Syrer sollen einen Anschlag in Deutschland geplant haben. Die Männer waren am frühen Dienstagmorgen bei Razzien in verschiedenen deutschen Städten festgenommen worden. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt. Die Pläne der Verdächtigen waren nach Angaben aus Sicherheitskreisen allerdings noch nicht sehr weit gediehen. Die Männer seien bei Ausspähaktionen beobachtet worden. Sie sind zwischen 20 und 28 Jahren alt und sollen Mitglieder der Terrormiliz IS sein. dpa