| 04:24 Uhr

Erdbeben erschüttert die Mitte Myanmars

Pyu. Ein Erdbeben der Stärke 6 hat eine abgelegene Region in der Mitte Myanmars erschüttert. Das Beben am frühen Morgen ereignete sich rund 40 Kilometer westlich der Stadt Pyu, wie die US-Erdbebenwarte USGS meldete. Es gab zunächst keine Berichte über Schäden oder Verletzte. Die Erbebenregion ist jeweils 150 Kilometer von der Metropole Rangun und der Hauptstadt Naypyidaw entfernt. dpa