| 01:41 Uhr

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet

Peking. Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat Tibet getroffen. Das Zentrum des Bebens lag in der Nähe der Stadt Nyingchi und wurde in einer Tiefe von zehn Kilometern gemessen, wie das chinesische Erdbebenzentrum berichtete. Die US-Erdbebenwarte gab die Stärke dagegen mit 6,3 an. Zunächst lagen keine Angaben über mögliche Schäden und Opfer in der bergigen Region vor. Das Beben ereignete sich nicht weit von der chinesisch-indischen Grenze entfernt. dpa