| 17:48 Uhr

Empörung nach Silvester-Angriffen gegen Polizei und Feuerwehr

Berlin. Zahlreiche Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute und Sanitäter an Silvester haben bundesweit große Empörung ausgelöst. „Es ist unfassbar, dass Helfer derartig angegriffen werden“, teilte der Berliner Polizeipräsident, Klaus Kandt, auf Twitter mit. Er „zweifle am Verstand derer, die mit Böllern und Raketen auf Menschen schießen“. Der Chef der Gewerkschaft der Polizei in Baden-Württemberg, Hans-Jürgen Kirstein, sagte: „Gewalt gegen Polizei ist auch Gewalt gegen unsere Gesellschaft.“ Mehrere Politiker forderten harte Strafen für die Übeltäter. dpa