| 01:47 Uhr

Elternpaar vor Gericht: Vernachlässigung von fünf Kindern

Augsburg. Wegen massiver Vernachlässigung ihrer Kinder muss sich heute ein Elternpaar vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Es soll seine fünf Kinder wiederholt in deren Zimmer eingesperrt haben, auch wenn die Kinder auf die Toilette mussten. Deswegen hätten die Kinder in den Zimmern auch urinieren müssen. Die gesamte Wohnung befand sich nach Angaben der Ermittler in einem verwahrlosten Zustand. Die Kinder waren zwischen einem und neun Jahre alt. Die Eltern sind unter anderem wegen Freiheitsberaubung und fahrlässiger Körperverletzung angeklagt. dpa