ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Eintägiger Generalstreik in Venezuela

Caracas. In Venezuela hat ein eintägiger Generalstreik gegen die geplante Verfassungsreform der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolás Maduro begonnen. Wie der Präsident der Nationalversammlung, der Oppositionelle Julio Borges mitteilte, sei nach der Volksabstimmung vom Sonntag der Moment gekommen, auf die Regierung "maximalen Druck aufzubauen". dpa/sm

Der Streik begann am Donnerstagmorgen um 6 Uhr (Ortszeit/12 Uhr MESZ). Initiiert wurde der Streik von einer Koalition aus rund 20 Oppositionsparteien.