Eigentlich wollte sich Verteidigungs­ministerin Christine Lambrecht dieser Tage selbst und vor Ort ein Bild von der Lage in Mali machen. Wegen eines Corona-Falls konnte die Einsatzreise in das west­afrikanische Krisen­land dann nur virtuell stattfinden. Das Ergebnis fiel aber auch via Bildschirm ...