| 13:51 Uhr

Eingeschlossene Touristen in Höhle bekommen Päckchen

Bern. Die 300 Meter unter der Erde in einer Schweizer Höhle eingeschlossenen Touristen sind von Angehörigen mit Päckchen versorgt worden. „Die Stimmung ist gut da unten“, sagte Peter Draganits von der Firma Trekking Outdoor Team, die die Tour organisiert hatt. Die sieben Männer waren mit einem Höhlenführer zu einer zweitägigen Tour in das Hölloch, eines der größten Höhlensystem der Welt, aufgebrochen. Der Rückweg wurde ihnen durch einen unerwarteten Wasseranstieg abgeschnitten. Entgegen ersten Hoffnungen dürfte ein sicherer Ausstieg frühestens am Wochenende möglich sein. dpa