| 02:38 Uhr

Düsseldorf: Prozess um IS-Anschlagsplan

Düsseldorf. Drei mutmaßliche IS-Terroristen müssen sich seit Mittwoch vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht verantworten. Laut Anklage wollten sie in der Altstadt von Düsseldorf ein verheerendes Blutbad anrichten: Der Bundesanwaltschaft zufolge sollten sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft sprengen, dann sollten weitere Terroristen möglichst viele flüchtende Menschen erschießen. dpa/sm

Der mutmaßliche Kopf der Terrorzelle, der Syrer Saleh A., hatte sich in Paris gestellt. Er soll die Pläne im Februar 2016 den Behörden verraten haben.