| 02:38 Uhr

Dritte Festnahme bei Terror-Ermittlungen in Paris

Paris. Nach dem Fund von Sprengstoff-Bestandteilen in einer Wohnung im Süden von Paris hat es eine weitere Festnahme gegeben. Das bestätigten Justizkreise am Donnerstag ohne weitere Details. dpa/pb

Ermittler hatten bereits am Mittwoch zwei Verdächtige in Gewahrsam genommen.

In dem Fall ermitteln französische Anti-Terror-Spezialisten. Polizisten hätten entdeckt, dass die beiden am Mittwoch festgenommenen Männer TATP-Sprengstoff in der Wohnung im Pariser Vorort Villejuif hergestellt hätten, sagte Innenminister Gérard Collomb dem Radiosender Franceinfo. Die Männer sagten demnach aus, einen Banküberfall geplant zu haben.