| 11:23 Uhr

Dänische Polizei hat Spur zu Steinwürfen von Autobahnbrücken

Kopenhagen. Nach gefährlichen Steinwürfen von Autobahnbrücken auf fahrende Autos hat die dänische Polizei eine neue Spur. An einem der Steinbrocken sei DNA gefunden worden, die mit der aus anderen Kriminalfällen übereinstimme, berichtete die Nachrichtenagentur Ritzau. Die Polizei spreche von einem Serienverbrecher. Immer wieder wurden in den vergangenen Monaten von Autobahnbrücken auf der Insel Fünen Steine auf fahrende Autos geworfen. Im August 2016 starb eine Deutsche, als ein Betonklotz das Auto ihrer Familie traf. dpa