| 16:03 Uhr

CSU steuert auf einvernehmliche Lösung im Machtkampf zu

München. Nach wochenlangem Machtkampf in der CSU hat Parteichef und Ministerpräsident Horst Seehofer eine „befriedende“ Lösung für die künftige personelle Aufstellung angekündigt. In der Partei wird nun allgemein erwartet, dass es auf eine Doppelspitze hinauslaufen könnte - auch wenn es dazu zunächst keine Entscheidung gab. Am Abend will Seehofer in einer Sitzung des CSU-Vorstands seine persönlichen Zukunftspläne erläutern. „Heute Abend wird alles klar sein“, sagte der 68-Jährige am Mittag in München. dpa