ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:30 Uhr

Fahrverbote
Cottbus bleibt wohl verschont

In diesem Container in der Cottbuser Bahnhofstraße werden die Feinstaubwerte gemessen.  Foto: Hering  „Mit dem Umbau alles richtig gemacht“ – in der Bahnhofstraße wurden die Feinstaub-Grenzwerte seltener überschritten.  Foto: Hering  In diesem Container in der Cottbuser Bahnhofstraße werden die Feinstaubwerte gemessen. Foto: Hering
In diesem Container in der Cottbuser Bahnhofstraße werden die Feinstaubwerte gemessen. Foto: Hering „Mit dem Umbau alles richtig gemacht“ – in der Bahnhofstraße wurden die Feinstaub-Grenzwerte seltener überschritten. Foto: Hering In diesem Container in der Cottbuser Bahnhofstraße werden die Feinstaubwerte gemessen. Foto: Hering FOTO: Sven Hering / Lausitzer Rundschau
(pb) Mit diesem Con-tainer in der Cottbuser Bahnhofstraße werden die Feinstaubwerte gemessen. Die hohe Feinstaubbelastung war Grund für den millionenschweren Umbau der Straße zwischen 2010 bis 2012. Heute bewahrt dieser Umbau  Cottbus vor einem drohenden Diesel-Fahrverbot in der Innenstadt. pb

Dies hatte der Cottbuser Umwelt-Experte Dr. Martin Kühne bereits im August vergangenen Jahres gegenüber der RUNDSCHAU betont. Kühne war jahrelang beim Landesumweltamt mit der Luftverschmutzung beschäftigt. ⇥Archivfoto: Sven Hering