• Zuletzt waren die Corona-Zahlen in Deutschland sehr niedrig.
  • Karl Lauterbach erwartet jedoch dieses Jahr im Herbst schon wieder Probleme – durch die Delta-Variante.
  • Armin Laschet (CDU), NRW-Ministerpräsident, hält größere Feste und Festivals ab September wieder für möglich.
Die aktuellen Corona-Zahlen für heute gibt es hier im Überblick – neueste Fallzahlen laut RKI-Dashboard und JHU, inklusive interaktiver Karten mit den Inzidenzwerten im Vergleich.

Aktuelle Corona-Zahlen für Deutschland heute

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist ein wesentlicher Maßstab für die Verschärfung oder Lockerung von Corona-Regeln. Sie gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb dieser Zeitspanne an. Alle Corona-Zahlen für Deutschland heute – am Donnerstag, den 17.06.2021 – hier im Überblick:
  • 7-Tage-Inzidenz: 11,6
  • Neuinfektionen heute: 1330
  • Infektionen gesamt: 3.718.955
  • Neue Todesfälle: 105
  • Todesfälle gesamt: 90.179

Corona-Inzidenz und Neuinfektionen gestern und vor einer Woche

Gestern hatte das RKI für Deutschland 1455 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Vor einer Woche,  am Donnerstag, 10.06.2021, hatte das RKI mehr als 3187 Neuinfektionen gemeldet. Das RKI hatte für gestern außerdem 137 Todesfälle gemeldet und heute vor einer Woche 94, die in Verbindung mit dem Coronavirus stehen.
Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, lag laut RKI gestern bei 13,2, am Mittwoch vergangener Woche mit 19,3.

Corona-Zahlen aktuell: Gestorben, genesen, infiziert seit Beginn der Pandemie in Deutschland

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 3.594.700 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gestorben sind, wird nun mit 90.179 angegeben. Die Gesamtzahl der verzeichneten Corona-Fälle in Deutschland seit Beginn der Pandemie liegt nach Angaben des RKI mittlerweile bei 3.718.955

Aktuelle Inzidenzwerte für Deutschland

Die Inzidenz ist aktuell fast in ganz in Deutschland vergleichsweise niedrig. Wo ist der Inzidenzwert aktuell am höchsten und wo am niedrigsten? Hier die einzelnen Bundesländer im Vergleich:
  • 16,7 - Baden-Württemberg
  • 16,4 - Saarland
  • 13,6 - Hessen
  • 13,5 - Bayern
  • 12,7 - Nordrhein-Westfalen
  • 12,6 - Rheinland-Pfalz
  • 10,6 - Bremen
  • 11,1 - Thüringen
  • 10,7 -Berlin
  • 12,0 - Hamburg
  • 7,1 - Sachsen
  • 6,4 - Niedersachsen
  • 6,0 - Schleswig-Holstein
  • 5,1 - Sachsen-Anhalt
  • 5,2 - Brandenburg
  • 4,0 - Mecklenburg-Vorpommern

RKI-Dashboard liefert aktuelle Corona-Zahlen der Stadt- und Landkreise

Das RKI-Dashboard liefert während der Corona-Pandemie täglich die neuen Fallzahlen – für die gesamte Bundesrepublik, die Bundesländer, aber auch die darunter liegenden Stadt- und Landkreise. Es zeigt unter anderem die Zahl der Neuinfektionen, Todesfälle und Genesenen an. Maßgeblich für die Corona-Regeln sind die Zahlen für den jeweiligen Kreisen. Die bundesweite Inzidenz und die der Bundesländer werden für Lockerungen oder Verschärfungen weniger beachtet.

Corona-Zahlen der Johns-Hopkins-Universität

Die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore, welche die Corona-Daten global erfasst, meldet heute (Stand 4:22 Uhr) weltweit rund 176.960.993 Infektionen mit dem Coronavirus bisher. Gestorben sind demnach auf der Welt bisher 3.830.346 Menschen. Diese drei Länder sind aktuell am stärksten betroffen:
  • USA: 33.498.145 Infizierte und
600.648 Tote
  • Indien: 29.633.105 Infizierte und 379.573 Tote
  • Brasilien: 17.628.588 Infizierte und 493.693 Tote
  • Deutschland ist mittlerweile nach unten auf Rang 12 gewandert - mit laut JHU aktuell 3.726.767 Infizierten und 90.117 Toten.