| 04:22 Uhr

Bush Senior entschuldigt sich für angebliches Betatschen

Washington. Der frühere US-Präsident George Bush Sen. hat sich bei einer US-Schauspielerin entschuldigt, die ihm vorgeworfen hatte, sie „betatscht“ zu haben. Der heute 93-Jährige entschuldige sich zutiefst aufrichtig bei allen, die er beleidigt habe, hieß es in einer Mitteilung seines Büros. Der Vorfall soll sich vor vier Jahren bei Werbefoto-Aufnahmen ereignet haben, als Bush bereits im Rollstuhl saß. Nach Medienberichten gab Schauspielerin Heather Lind in einem inzwischen gelöschten Eintrag auf Instagram an, dass Bush sie von seinem Rollstuhl zwei Mal „von hinten berührt“ habe. dpa