| 09:43 Uhr

„Burglind“ trifft mit Orkanböen auf den Westen Deutschlands

Offenbach. Mit orkanartigen Böen von mehr als 120 Kilometern pro Stunde ist Sturmtief „Burglind“ auf den Westen Deutschlands getroffen. Umgestürzte Bäume und heftiger Regen behinderten am Morgen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz massiv den Berufsverkehr. Straßen waren blockiert und der Regionalverkehr der Bahn gestört. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Die Polizei appellierte an Autofahrer, besonders vorsichtig zu fahren. Ein Regionalzug prallte im Münsterland gegen einem entwurzelten Baum. dpa