| 03:08 Uhr

Bundesregierung errichtet Jugendheime in Marokko

Berlin. Die Bundesregierung hat einem Medienbericht zufolge mit dem Aufbau zweier Jugendheime im nordafrikanischen Marokko begonnen. In diesen „sollen sowohl einheimische, nicht migrierte Straßenkinder betreut und zurückkehrende Minderjährige aus Deutschland aufgenommen werden“, berichtete die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf das Innenministeriums. „Die Betreuungseinrichtung soll sowohl freiwillig zurückkehrenden Ausreisepflichtigen unter 18 Jahren als auch zwangsweise Zurückgeführten, insbesondere jugendlichen Straftätern, offen stehen.“ dpa