| 12:01 Uhr

Bundesregierung appelliert erneut an Autohersteller

Berlin. Die Bundesregierung dringt weiter auf einen Beitrag der Autohersteller an der geplanten Förderung von Maßnahmen für sauberere Luft in Städten. „Der Bund steht zu seinen finanziellen Zusagen“, sagte der geschäftsführende Verkehrsminister Christian Schmidt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Nun müsse auch die Automobilindustrie ihrer Verantwortung gerecht werden. Bei einem Treffen von Kanzlerin Angela Merkel mit Vertretern von rund 30 Kommunen soll morgen ein Startschuss für zusätzliche Maßnahmen gegen zu viele Diesel-Abgase gegeben werden. dpa