| 04:11 Uhr

Bsirske will „Kampfansage“ der AfD annehmen

Berlin. Verdi-Chef Frank Bsirske ruft zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der AfD auf. „Mit der AfD müssen wir uns inhaltlich auseinandersetzen und deutlich machen, wofür diese Partei steht, etwa in Fragen der Renten- und Sozialversicherung“, sagte Bsirske der dpa. „Da sind Leute unterwegs, die prüfen wollen, ob man die Sozialversicherungen nicht komplett privatisieren sollte.“ „Wie kann man so bekloppt sein, darüber nachzudenken, die Rentenversicherung zu privatisieren?“ „Wir müssen verfolgen, was die machen und die Auseinandersetzung mit ihnen in aller Öffentlichkeit führen“, sagte Bsirske. „Das werden wir tun.“ dpa