ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Brüssel stützt Länder im Fischstäbchen-Streit

Brüssel. Im Kampf gegen minderwertige Lebensmittel erhalten die östlichen EU-Staaten Unterstützung aus Brüssel. Dass Bürger in der Slowakei wie Bürger zweiter Klasse behandelt würden und schlechtere Produkte bekämen, sei inakzeptabel, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nach Gesprächen mit dem slowakischen Regierungschef Robert Fico. dpa/bl

Es geht um Vorwürfe, dass Lebensmittelfirmen in der Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn äußerlich gleiche Produkte mit unterschiedlicher Rezeptur anbieten, so etwa Fischstäbchen mit weniger Fisch.