| 15:51 Uhr

Böller verletzen Kinder schwer - Polizei warnt vor Feuerwerk

Berlin. Silvester-Böller haben mehrere Kinder in Deutschland schon vor dem Jahreswechsel schwer verletzt. Die Polizei rief angesichts mehrerer Explosionen zur Vorsicht im Umgang mit den Knallkörpern auf. In Dortmund war ein Böller in der Hand eines Siebenjährigen explodiert. Der Junge erlitt schwere Verletzungen an der Hand und im Gesicht. Auf einem Spielplatz in Berlin verlor ein 13-Jähriger bei einer Böller-Explosion ein Auge. In Leipzig wurde eine 14-Jährige mit Böllern beworfen und schwer verletzt. dpa