| 17:52 Uhr

BKA warnt vor Briefbetrug

Wiesbaden. Das Bundeskriminalamt warnt vor einer neuen Betrugsmasche: Erpresser verschicken Briefe eines angeblichen türkischen Gerichts und drohen mit einem Haftbefehl wegen angeblicher Geldwäsche, Kinderpornografie und Verbindungen zu Terror. Solche Briefe werden aktuell bundesweit versandt. Die Empfänger werden aufgefordert, eine Kaution zu zahlen. Die Schreiben machen zuerst einen seriösen Eindruck. Empfänger sollten nicht reagieren und sich per Telefon nicht in Gespräche verwickeln lassen. dpa