| 16:54 Uhr

Bergung von gestrandetem Frachter wird noch dauern

Langeoog. Die Bergung des vor der Nordseeinsel Langeoog gestrandeten Frachters wird noch einige Tage dauern. Die Experten wollen am Abend Ballastwasser abpumpen, damit Schlepper das Schiff von der Sandbank befreien können. Das werde einige Zeit in Anspruch nehmen, hieß es beim Havariekommando. Umweltschützer und Fischer blicken mit Sorge auf den gestrandeten Frachter. In den Tanks sind gut 1800 Tonnen Schweröl und 140 Tonnen Diesel. Der Frachter war am Sonntag während eines Sturms abgetrieben. dpa