| 21:53 Uhr

Beobachter: Mindestens 23 Tote bei Explosion in Syrien

Idlib. Bei einer Explosion in der syrischen Stadt Idlib sollen mindestens 23 Menschen getötet worden sein. Das berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die sich auf Informanten in Syrien stützt. Die Explosion habe sich in der Nähe von Büros einer mit dem Al-Kaida-Ableger Fatah al-Scham verbundenen Gruppe von Dschihadisten ereignet. Idlib ist die einzige Provinz in Syrien, die noch von Rebellen kontrolliert wird. Nach dem Sieg über die Terrormiliz IS konzentrieren sich die syrischen Regierungstruppen und Russland auf die Vernichtung der Rebellen. dpa