ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:42 Uhr

Berlin
Baukindergeld für Familien soll schon 2018 kommen

Berlin. Das Baukindergeld für junge Familien und die geplanten Sonderabschreibungen für Wohnungsinvestoren sollen noch im laufenden Jahr eingeführt werden. Das ergibt sich aus dem Entwurf für den Bundeshaushalt 2018, den das Finanzministerium gestern vorgelegt hat.

Für beide Maßnahmen zusammen hat Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bereits vorsorglich Ausgaben von 400 Millionen Euro eingeplant. Insgesamt will die Koalition bis 2021 für die steuerliche Wohneigentumsförderung zwei Milliarden Euro ausgeben. Die Union hatte die schnelle Einführung des Baukindergeldes gefordert. Pro Kind und Jahr sollen Eltern, die erstmals Wohneigentum erwerben, über zehn Jahre einen staatlichen Zuschuss von 1200 Euro erhalten.

(mar)