| 02:08 Uhr

Barbie-Hersteller Mattel stürzt an der Börse ab

El Segundo. Der US-Spielzeugriese Mattel hat Anleger mit einem hohen Quartalsverlust und der Aussetzung seiner Dividendenzahlungen schockiert. Die Aktie fiel nachbörslich zeitweise um 25 Prozent. Seit Jahresbeginn ist der Kurs schon um 40 Prozent gesunken. Im dritten Quartal rutschte der Barbie-Hersteller in die roten Zahlen. Unter dem Strich stand ein Verlust von 603 Millionen Dollar. Grund für den Einbruch war zwar vor allem eine Steuerlast, die das Ergebnis massiv belastete. Doch auch im Tagesgeschäft lief es schlecht - die Erlöse sanken um 13 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar. dpa