| 04:48 Uhr

Auto kracht in SPD-Parteizentrale

Berlin. Unter mysteriösen Umständen ist an Heiligabend ein Auto in das Foyer der SPD-Parteizentrale in Berlin gekracht. Das Landeskriminalamt übernahm inzwischen die Ermittlungen. Über die Hintergründe wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern. Die Polizei holte unter anderem Benzinkanister aus dem Fahrzeug sowie Flaschen mit Grillbeschleuniger. Auch eine Gaskartusche war auf Bildern zu sehen. Im Wageninneren gab es deutliche Brandspuren. Ob es in der SPD-Zentrale am Sonntagabend eine Veranstaltung gab, war zunächst nicht bekannt. dpa