| 20:45 Uhr

Auto fährt in Fußgänger - Polizei sieht Disco-Streit als Motiv

Cuxhaven. Vor einer Diskothek hat ein Autofahrer sechs Menschen im niedersächsischen Cuxhaven angefahren und verletzt. Der 29-Jährige lenkte einen Kleinwagen in die Gruppe. Zeugen sagten nach Polizeiangaben, dass der Mann die Passanten bewusst angefahren habe. „Die Ermittlungen haben bereits ergeben, dass vermutlich ein Streit in beziehungsweise vor einer Cuxhavener Diskothek in Zusammenhang mit dem Vorfall stehen könnte“, teilte die Polizeimit. Die Ermittler schließen ein politisches Motiv nach derzeitigem Stand aus. Ob der Mann dem Haftrichter vorgeführt wird, sollte sich morgen entscheiden. dpa