| 13:16 Uhr

Auftakt für Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ

Wien. Zehn Tage nach der Wahl hat die erste Runde der Koalitionsverhandlungen zwischen konservativer ÖVP und rechter FPÖ in Österreich begonnen. Die jeweils fünfköpfigen Teams kamen in einem Palais in der Wiener Innenstadt zusammen. ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Vorsitzender Heinz-Christian Strache gaben sich betont optimistisch. Zunächst gehe es darum, einen Fahrplan für die kommenden Wochen zu erarbeiten. Kurz versprach Gespräche auf Augenhöhe. Strache forderte erneut, dass beide Parteien zunächst einen Kassensturz machen müssten. dpa