| 11:55 Uhr

Atomwaffenfähige Jagdbomber trainieren in der Eifel

Büchel. Die deutsche Luftwaffe trainiert seit Anfang der Woche mit Nato-Partnern für das Horrorszenario eines Atomkrieges. Nach Angaben aus der Nato-Zentrale wird die „Steadfast Noon“ genannte Übung noch bis morgen dauern. Start- und Landeplatz für die teilnehmenden Jagdbomber ist auch der Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz. „Steadfast Noon“ werden die jährlichen Übungen von Luftstreitkräften der Nato-Länder genannt, bei denen üblicherweise der Einsatz von Jagdbombern trainiert wird, die im Kriegsfall mit Atomwaffen bestückt werden könnten. dpa