ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:41 Uhr

Antibiotika-Resistenzen Ursache für 33 000 Tote in Europa

Solna. Etwa 33 000 Menschen sterben europaweit jährlich infolge von Antibiotika-Resistenzen. Gegen die Bakterien, mit denen sie infiziert sind, gibt es kein wirksames Antibiotikum mehr. Die Zahl solcher Todesfälle steige seit 2007, berichtet eine internationale Forschergruppe im Fachblatt „The Lancet Infectious Diseases“. dpa

Etwa ein Drittel der Erkrankungen mit antibiotikaresistenten Keimen entstünden in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitssystems, berichten die Forscher weiter.