| 15:50 Uhr

Ankara: Kein Einfluss Schröders im Fall Steudtner

Istanbul. Die Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner ist nach Angaben der türkischen Regierung nicht auf Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Altkanzler Gerhard Schröder zurückzuführen. „Diese Behauptung hat überhaupt nichts mit der Realität zu tun“, sagte Justizminister Abdülhamit Gül. „Die türkische Justiz ist unabhängig und neutral.“ Nach deutschen Medienberichten soll ein Geheimtreffen Schröders mit Erdogan zum Durchbruch in dem Fall geführt haben. Steudtner war vorgestern frei gekommen. dpa