Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag in Dresden mit einer denkbar knappen Mehrheit von 50,89 Prozent beschlossen, die Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2021 nicht vor Ort, sondern durch eine Online-Abstimmung unter allen Mitgliedern zu bestimmen. Damit hat die Partei einen offenen Konflikt ...