ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

AfD droht mit Klage gegen TV-Sender

Berlin. Die AfD prüft eine Klage, weil sie sich in den Polit-Talkshows von ARD und ZDF nicht angemessen vertreten fühlt. "Es ist schwer, mit Themen durchzudringen, wenn sie vor allem von den öffentlich-rechtlichen Medien nicht transportiert werden", sagte der Parteivorsitzende Jörg Meuthen. dpa/roe

"Wir überlegen gerade, ob wir uns in die Talkshows einklagen. Rechtlich ist das möglich." Unter den insgesamt 162 eingeladenen Politikern der vier großen Talkshows im ersten Halbjahr 2017 seien nur vier AfD-Vertreter gewesen, sagte Meuthen. Das seien nur 2,5 Prozent. Die kritisierten Sender wiesen die Vorwürfe zurück.