| 08:27 Uhr

Abschiebeflüge nach Afghanistan und Pakistan geplant

Berlin. Die Bundesregierung will wieder abgelehnte afghanische Asylbewerber in ihr Heimatland abschieben. Das bestätigten Quellen aus Flüchtlingsaktivistenkreisen. Der Flug soll am 6. Dezember offenbar aus Frankfurt am Main starten. Wie viele Menschen an Bord sein werden, blieb zunächst unklar. Bisher hat Deutschland seit Dezember 2016 insgesamt 128 Männer nach Afghanistan zurückfliegen lassen. Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, weil sich dort der Konflikt zwischen Regierung und islamistischen Taliban, aber auch der Terrormiliz Islamischer Staat drastisch verschärft. dpa