| 16:07 Uhr

24 Tote bei Talibanangriff auf Kabuler Hotel bestätigt

Kabul. Nach einem mehr als 17 Stunden dauernden Taliban-Angriff auf eines der größten Hotels in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach offiziellen Angaben mindestens 18 Zivilisten getötet worden. Unter ihnen seien 14 Ausländer und vier Afghanen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi. Unter den internationalen Opfern seien ein Kirgise, ein Grieche und neun Ukrainer. Drei weitere Todesopfer habe man noch nicht identifizieren können. Außerdem wurden wohl alle sechs Angreifer getötet. Zehn Menschen - alle Afghanen - seien verletzt worden. dpa