| 19:42 Uhr

24 Jahre danach: Vergewaltiger einer Schülerin verurteilt

Berlin. 24 Jahre nach der Gruppenvergewaltigung eines 14-jährigen Mädchens in einer Berliner Gartenlaube ist der letzte der drei Täter verurteilt worden. Das Landgericht verhängte drei Jahre und sieben Monate Gefängnis gegen den heute 47-Jährigen. Der Angeklagte hatte zuvor ein Geständnis abgelegt und um Vergebung für die „unmenschliche Tat“ gebeten. Die Männer hätten sich spontan entschlossen, die Minderjährige zu vergewaltigen, sagte der Richter. Sie seien mit „erschreckender Hemmungslosigkeit“ vorgegangen. Alle drei Täter hätten das Mädchen vergewaltigt. dpa