| 13:42 Uhr

13 Verletzte bei Feuer in Leipziger Wohnhaus

Leipzig. Beim Feuer in einem Wohnhaus in Leipzig sind in der Nacht zum Samstag zwölf Bewohner und ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Die Mieter kamen ins Krankenhaus, weil sie Rauchgase eingeatmet hatten. Das teilte die Polizei mit. Zwei Kleinkinder im Alter von zwei und fünf Jahren und ein vier Monate alter Säugling sind ebenfalls betroffen. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit sei ein Kinderwagen angezündet worden, der unter einer Holztreppe im Erdgeschoss stand. Das Treppenhaus habe sofort Feuer gefangen. dpa