| 02:43 Uhr

Politik will Zahlungen an Krankenkassen kürzen

Berlin. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will den angestrebten ausgeglichenen Haushalt 2015 durch Kürzungen bei den Ausgaben für die gesetzlichen Krankenkassen erreichen. Der Zuschuss soll laut der "Süddeutschen Zeitung" im kommenden Jahr lediglich 11,5 Milliarden Euro betragen - 2,5 Milliarden Euro weniger als vereinbart. dpa/dst

Im laufenden Jahr würden die Zahlungen in den Gesundheitsfonds sogar um 3,5 Milliarden Euro gekappt.

Dank guter Beschäftigungslage haben die Kassen im vergangenen Jahr einen Überschuss von knapp 1,2 Milliarden Euro eingenommen. Damit stiegen die Finanzreserven auf den Rekord von 30,3 Milliarden Euro an. Meinung Seite 2