"Anders als andere linke Parteien haben wir keine Angst, uns auf die Volksrepublik Polen zu berufen", sagte der 61-Jährige mit Blick auf das ehemalige kommunistische Polen. "Wir zollen denen, die Polen nach dem tragischen Krieg wieder aufgebaut haben, den größten Respekt", sagte er in die Fernsehkameras.
Indes hat sich die polnische Regierung deutlich vom geplanten US-Raketenschild in Osteuropa distanziert. "Das ist ein amerikanisches, kein polnisches Projekt. Wir fühlen uns nicht vom Iran bedroht", sagte Außenminister Radoslaw Sikorski der Zeitung "Gazeta Wyborcza". Eine Entscheidung darüber, ob Polen der Stationierung von Abfangraketen auf seinem Staatsgebiet zustimmen werde, sei jedoch noch nicht gefallen, betonte Sikorski. (AFP/kr)