ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Polen
Polnische Fluglinie will Schadenersatz von Boeing

Warschau. Die polnische Airline Lot will wegen der Probleme mit der Boeing 737 Max 8 Entschädigung von dem US-Flugzeughersteller verlangen. „Wir werden Schadenersatz für die Unkosten und für den Verlust an Einnahmen fordern“, sagte Lot-Sprecher Adrian Kubicki der Tageszeitung „Dziennik Gazeta Prawna“.

Lot betreibt fünf Boeing-737-Max-Maschinen. Zuvor hatte schon die polnische Enter Air Entschädigungsforderungen angekündigt.

Nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate in Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern dürfen Maschinen des Typs Boeing 737 Max nicht mehr fliegen. Bis zur genauen Klärung der Ursachen wurde ein Startverbot angeordnet. Erste Auswertungen von Daten hatten ergeben, dass es bei den Abstürzen der Maschinen der Gesellschaften Lion Air (Indonesien) und Ethiopian Airlines Ähnlichkeiten gegeben haben könnte.

Viele Fluglinien weltweit lassen ihre Boeing 737 Max  nach den Abstürzen sicherheitshalber am Boden. Derzeit laufen internationale Ermittlungen, ob möglicherweise eine fehlerhafte Technik Grund für die Unglücke ist.

Indonesiens staatliche Fluggesellschaft Garuda machte eine Bestellung über 49 Maschinen des Typs Boeing 737 Max rückgängig. Die Fluglinie begründete dies am Freitag ausdrücklich damit, dass ihre Passagiere nur noch wenig Vertrauen in dieses Flugzeug hätten. Der Wert der jetzt stornierten Bestellung liegt nach Listenpreis bei mehr als vier Milliarden Euro.

(dpa)