(red/uf) Nach ersten Schätzungen von Polens Ministerium für Sport und Touristik und der Polnischen Tourismusorganisation (Pot) hat 2018 die Zahl der ausländischen Urlauber zugenommen. Rund 19 Millionen Urlauber sind laut Polnischem Fremdenverkehrsamt ein neuer Besucherrekord. Gegenüber 2017 bedeute das einen Zuwachs von rund vier Prozent. Die Ostseeküste sowie die Städte Warschau und Krakau waren besondere Besuchermagneten. www.polen.travel