ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:34 Uhr

1934 war es zweithöchstes gebäude Europas
Neues Leben für ältestes Hochhaus Warschaus

Warschau. (red/uf) Im ältesten Hochhaus von Warschau hat das neue Fünf-Sterne-Hotel Warszawa geöffnet. Das Haus war zu seiner Fertigstellung 1934 mit 66 Metern das zweithöchste Gebäude Europas, teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit.

 Während des Warschauer Aufstandes wurde es stark zerstört und in den 1950er-Jahren im Stil des Sozialistischen Realismus umgebaut. Die Hoteliersfamilie Likus habe es nun in seinen ursprünglichen Zustand im Stil des Art Déco zurückversetzt. Heute warten 142 Luxuszimmer und Appartements auf Gäste. Eine besondere Atmosphäre herrscht im Untergeschoss. Der Raum der freigelegten Fundamente und Trägerkonstruktionen wirkt wie eine Kathedrale der Moderne des 20. Jahrhunderts.

www.warszawa.hotel.com.pl